Karate

Unsere Abteilung ist über 17 Jahre alt und zählt mehr als 30 Mitglieder. Wir trainieren unter Leitung unseres Trainers Mike Kubitz das traditionelle Shotokan-Karate-Do.

Anfang des letzten Jahrhunderts wurde Karate durch Gichin Funakoshi von Okinawa, wo die Wurzeln des Karate liegen, nach Zentraljapan getragen. Danach verbreitete sich Karate zunächst in Japan und nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges auch im Westen. Gichin Funakoshi, der bei verschiedenen berühmten Karatelehrern in die Schule gegangen war, verstand Karate als praxisorientiertes Selbstverteidigungsprinzip, das dem Übenden einzigartige Möglichkeiten der körperlichen und charakterlichen Entwicklung bietet.

Das Karatetraining ist eine Form der Selbstverteidigung. Es fördert nicht nur sportliche Aspekte, wie Gelenkigkeit, Schnelligkeit, Ausdauer und Muskulatur sondern auch charakterliche Eigenschaften, wie Disziplin, Bescheidenheit, Fairness, Höflichkeit und Respekt vor anderen im täglichen Leben. Dies zeichnet einen echten "Karateka" aus.

Wir trainieren Shotokan-Karate in der Linie der Japan Karate Association (JKA), dem ältesten und größten Karateverband Japans, der als einziger vom japanischen Bildungsministerium anerkannt ist. Unser Verein ist Mitglied im Deutschen Karate Verband e.V. (DKV) / Karate Dachverband Land Brandenburg e.V. (KDB) in der Stilrichtung "Japan Karate Dentokai Shoto-Ha (JKD)". Der DKV ist der einzige durch den Staat anerkannte und durch den Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) bestätigte Fachverband für Karate in Deutschland.

Im Jahr 2007 war die Abteilung "Karate" des SV Motor Wildau e.V. Gewinner des "Großen Stern des Sports" in Bronze im Landkreis Dahme-Spreewald mit dem Motto "Karate gegen Gewalt".

  • Anfänger

    Anfänger

    Die folgenden Informationen sollen Dir dabei helfen, Deine ersten wichtigen Fragen zu beantworten. » weiterlesen