Wanderpokal bleibt bei Motor Wildau

05.04.2017
Sieg der Mix-Mannschaft beim 10. Bowlingcup gegen Gewalt und Drogen
 
Am 05.04.17 startete im A10-Bowlingcenter der 10. Bowlingcup der Kreissportjugend des Landkreises Dahme-Spreewald. Über 150 Teilnehmer bowlten in 5er Teams um das beste Ergebnis. Ziel: den begehrten Wanderpokal mit nach Hause nehmen. Im Vorjahr erzielte Motor Wildau I das höchste Mannschaftsergebnis. So war der Anreiz groß, mit einer spontan aufgestellten Bowlingcrew den Pokal zu verteidigen. Die fünf Mädels und Jungs spielten einen konstant guten Schnitt. Schon während des Wettkampfes lag das Team mit den meisten Pins in Führung. Trainer Christian konnte dem Spiel dadurch entspannt zusehen. Zur Belohnung gab es für Celina, Jassy, Finn, Cedrik und Leon nicht nur den Wanderpokal für ein weiteres Jahr mit nach Hause, sondern auch einen bleibenden Pokal sowie die Siegerurkunde. Celina als Spielerin mit dem besten Einzelergebnis in der Altersklasse U16 bekam einen zusätzlichen Preis.
Das Team bedankt sich für die Möglichkeit, seine Leistungen zu zeigen und freut sich auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr!